Eizellspende Tschechien

Erfahrungen

Kommentare

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet
  • 77 17.Versuch! 21. 10. 2011 Hallo Melinda, Hallo Claudi. Vielen Dank für eure aufmunternden Berichte. Ich muß meinen ersten Bericht korrigieren. Der Transfer war am 09.09. Letzte Woche war ich in der 8.SSW, die HCG-Werte waren z.B. am 07.10. 1200, am 10.10. 1900. Abbruch war am 13.10. Man hätte am US schon lange etwas erkennen müssen. Ich war auch bei zwei verschiedenen Ärzten, die waren beide der gleichen Meinung. Gestörte Schwangerschaft. Mittlerweile habe ich am Sonntag meine Blutung bekommen, am Mittwoch mußte ich Misogyne einnehmen um den Abbruch einzuleiten. Nächste Woche wird kontrolliert ob alles abgegangen ist, ansonsten Ausschabung! Fühle mich im Moment wie tot, muß mich erst wieder erholen. Ich weiss daß ich wieder aufstehe, aber dieses Mal dauert es etwas länger. Wir werden im Frühjahr noch einen Versuch starten (4Kryos), muß aber erst wieder Geld verdienen um das alles zu finanzieren. Wünsche euch alles Gute, hoffe Krümel gehts noch gut und es bleibt so. Liebe Grüße. Gabi
  • 76 Bluttest wieder negativ 21. 10. 2011 Hallo an alle da draußen. Beim dritten Versuch hat wieder mal nicht geklappt.Beim zweiten Versuch sind wir bis zur zweiten Woche gekommen und total positiv in den 3. Leider sollte es nicht sein.jetzt haben wir noch einmal die möglichkeit, ich weis nicht was ich noch machen kann, damit der letzte Versuch positiv ausgeht. Es ist sehr interessant eure Berichte zu lesen.Es gibt positives zu lesen was aufbaut, aber auch sehr viel traurige Geschichten in die man sich sehr gut rein versetzten kann. Ich wünsche allen viel Glück und drücke die Daumen. Liebe Grüße Karina
  • 75 Anmerkung zu 17. Versuch! 17. 10. 2011 Hallo Gabi, inwiefern sind denn deine HCG-Werte minimal gestiegen? Wenn sie gestiegen sind, ist es doch eigentlich ein Zeichen dafür, dass auch eine Einnistung stattgefunden hat. Solange die Werte steigen, ist es doch ein gutes Zeichen, dass eine Entwicklung stattfindet. Wenn man Deine Berichte liest, bist Du jetzt ca. 3 Wochen nach dem Transfer, wenn ich das richtig nachgerechnet habe. Da sieht man im Ultraschall sowieso nicht viel. Du solltest nochmal eine zweite Meinung zu Rate ziehen und Dich nicht gleich so schnell entmutigen lassen. Du hast doch auch noch keine Blutung gehabt, was auch auf eine gute Entwicklung hindeudet. Schreib doch mal Deine HCG Werte, aber eine Zunahme ist ein gutes Zeichen. Außerdem sind die Tabellen immer nur Richtwerte und gerade in der Frühschwangerschaft bei einem Kryotransfer weichen die HCG Werte oft von diesen Tabellen ab. Die kleinen Blastozysten müssen erst mal langsam aus dem "Winterschlaf" aufwachen und starten dann oft noch durch. Das habe ich sowohl gelesen als auch bei einer Freundin erlebt und ist gar nicht so unüblich.Also ich würde da nochmal einen zweiten Frauenarzt zu Rate ziehen, der sich auch ganz besonders mit Kinderwunschbehandlung und Kryotransfers auskennt. Dir weiterhin gutes Gelingen, auf dass es doch noch klappt Claudi
  • 74 Gabi 17. 10. 2011 Hallo Gabi, zunächst erst mal möchte ich Dir schreiben, dass ich darüber traurig bin, dass es bei Dir diesmal nicht geklappt hat. ABER: DU WARST DIESMAL WEITER, ALS DIE MALE DAVOR! Was sagt Dir das? Es hat sich etwas eingenistet, auch wenn es dann nicht ganz funktioniert hat. DU WARST JETZT WEITER, ALS DIE VERSUCHE VORHER. Du wirst jetzt sagen: "Ok, und was bringt mir das?" Es bringt Dir die Erkenntnis, dass es sich zunächst schonmal eingenistet hat. Es ist gar nicht so unüblich, dass es sich danach nicht immer weiterentwickelt, das hat auch nichts mit dem Alter zu tun und bei einer Eizellspende zählt sowieso das Alter der Spenderin und die Qualität der Eizellen, die waren gut, davon kannst Du ausgehen. Nun eine Frage: WAS WÄRE, WENN DU NOCH EINEN VERSUCH BRAUCHST, UM DEIN ZIEL ZU ERREICHEN? SCHLIESSLICH BIST DU DOCH SCHON EINEN GANZEN SCHRITT WEITER GEKOMMEN? Ein befreundetes Pärchen hat es als letzten Versuch mit einer Eizellspende und gespendetem Sperma versucht UND HATTE ERFOLG!!! Ok, Du wirst sagen, dass Du Dir eine Grenze gesteckt hast, bei der Du aufhören möchtest und es nicht mehr probieren willst. Aber die Grenzen steckst Du Dir selbst und wer aufgibt hat schon verloren. Du hast geschrieben, es ist der 17. Versuch, wahrscheinlich mit Kryo und allem mitgezählt. Wenn ihr aber nochmal an einem "Schräubchen drehen würdet", soll heißen noch einmal etwas andere Voraussetzungen schafft und eine andere Ausgangssituation erzeugt, wer sagt euch, dass ihr dann keinen Erfolg hättet? Stell Dir vor, Du läufst und läufst und läufst und kurz vor dem Ziel sagst Du Dir: Neee, jetzt will ich auch nicht mehr, das kann ja ewig noch so weitergehen, ganz ohne Erfolg, aber hinter der nächsten Kurve wäre das Ziel, Du siehst es nur nicht. Du drehst Dich um, weil Du so viele enttäuschende Erfahrungen gemacht hast und gehst den ganzen langen und weiten Weg wieder zurück, dabei wäre es viel kürzer, durch das Ziel zu gehen.Mach es doch einfach, steh einmal mehr auf, als du hingefallen bist und geh nochmal in Richtung Ziel. Ich drücke Dir dafür ganz fest beide Daumen Melinda
  • 73 17.Versuch! 14. 10. 2011 Hallo alle zusammen. Ich habe leider eine schlechte Nachricht erhalten. Trotz steigendem HCG-Wert (minimal) konnte man bei der letzten Ultraschalluntersuchung nichts sehen. Die Ärztin meinte es wäre eine gestörte Schwangerschaft, niemand weiss warum, ich mußte alle Medikamente absetzen und warte jetzt auf meine Blutung. Ich weiss jetzt daß ich nie ein eigenes Kind haben werde. Bin in ein tiefes Loch gefallen und werde versuchen da wieder raus zu kommen. Wünsche euch allen alles Gute und ganz viel Kraft. Hoffentlich klappt es bei euch. Liebe Grüße. Gabi
  • 72 Herzlichen Dank 13. 10. 2011 Nach sechs negativen Versuchen in Deutschland sind wir letztes Jahr für unseren letzten Versuch nach Karlsbad. Dank einer Eizellspende ist unser Sohn im Juli zur Welt gekommen. Wir sind überglücklich. Vielen Dank für die tolle Betreuung, Alexandra
  • 71 Bald kann es los gehn!! 13. 10. 2011 Wir haben uns dafür endschieden ne Künstliche Befruchtung zu machen , hatten auch schon unser Erstgespräch. Fand es total schön wie man da aufgenommen wurde, nächste woche oder anfang übernächste woche werden die Eizellen entnommen,ich hoffe das dass klappt denn wir wünschen uns nix sehnlicheres!!!Sie meinten unsere chancen sehen sehr gut aus das es klappt, hoffe das ist auch so!
  • 70 17.Versuch! 11. 10. 2011 Ich habe wieder einen Kontrolltermin hinter mir. Zuerst möchte ich Melinda herzlich beglückwünschen zu ihrer guten Nachricht. Ich freue mich sehr für euch und hoffe dass alles gut geht. Dein Bericht hat mir wieder Mut gemacht. Ich wünschte ich hätte ein bißchen von deinem Optimismus. Mein HCG-Wert ist ein wenig gestiegen (immer noch zu niedrig), am Ultraschall kann man zwar ein Eibläschen erkennen, aber wir wissen nicht ob sich etwas darin befindet. Versuche trotzdem positiv zu denken. Wünsche euch allen ganz viel Glück und Melinda viel Freude mit ihrem Krümelchen. Gabi
  • 69 Eizellspende 10. 10. 2011 Bezugnehmend auf meinen Bericht vom 07.10.11 habe ich gute Neuigkeiten zu verkünden, gerade eben hat mein bisher skeptischer Frauenarzt angerufen und mir am Telefon die hcg Werte durchgegeben mit dem Kommentar: ES SIEHT DOCH NACH EINER INTAKTEN SCHWANGERSCHAFT AUS :-) Da freue ich mich aber, ich sollte besser schreiben: DA FREUEN WIR UNS ABER :-) Krümelchen und ich sind gerade ganz happy und freuen uns über alle Maßen. Papa natürlich auch, ist doch klar. Jetzt da ich am vergangenen Freitag bereits mein kleines Wunschkind im Ultraschall gesehen habe, auch wenn es nur ein kleiner Krümel war, freue ich mich schon darauf, dass wir uns in neun Monaten "persönlich" kennen lernen. Daran werden wir ganz fest glauben und beide unser Bestes geben. Allen ganz viel Mut und Zuversicht verbunden mit ganz lieben Grüßen Melinda und Krümelchen
  • 68 Eizellspende 7. 10. 2011 Hallo Gabi, schön wieder von Dir zu lesen und dann gleich so gute Nachrichten, herzlichen Glückwunsch. Ich selber kann Dich zu diesem Thema nur aufmuntern und Dir sagen, dass Du auf einem guten Weg bist, wie schön :-) Nun zu meinem Bericht vom 05.10.11 Ich war heute bei meinem anderen Frauenarzt, habe im moment zwei am Start, ist wichtig in der momentanen Situation. Da darf man sich nur nicht verunsichern lassen, das ist ganz wichtig. Meine Frauenärztin hat mir erzählt, dass sie erst kürzlich einen Fall hatte, da sich die Werte in der Frühschwangerschaft auch nicht immer verdoppelt haben, aber sie doch stetig angestiegen sind. Diese Schwangerschaft sei dann später absolut normal verlaufen. Damit hat sie mir Mut zugesprochen und gemeint, so lange die Werte steigen, wäre Grund zur Zuversicht. Mein heutiger Frauenarzt hat eben gerade nochmal bei mir angerufen und gesagt, dass die Werte sich nicht verdoppeln, dies könnte auch genauso gut auf eine nicht intakte Schwangerschaft hinweisen. Nun meine Meinung dazu: Warten wirs`s doch einfach mal ab und immer positiv und zuversichtlich denken. Habe heute Morgen auch einen Ultraschall gemacht bekommen und da konnte man ein kleines Pünktchen sehen, also doch wirklich nur ein "Süßes". Nun rede ich ihm gut zu, sich nicht einschüchtern zu lassen von irgendwelchen negativ Meldungen und es allen zu zeigen. Die Werte haben sich in den vergangen drei Tagen etwas mehr als verdoppelt, aber für drei Tage hätte es etwas mehr sein müssen. So, wem soll man jetzt glauben? Der einen, oder dem anderen? Selbst der Frauenarzt heute war sich nicht ganz so sicher mit seiner negativ Diagnose und hat gesagt, ich solle alles so weiter machen, wie bisher und wir würden Montag die Werte zur Sicherheit nochmal abnehmen, um dann zu sehen, wo die Tendenz hingeht. Aber irgendwie bezweifle ich, dass Montag jetzt die Erkenntnis bringen soll. Vielmehr glaube ich, dass man viel mit einer positiven Grundeinstellung zum Guten "lenken" kann. Nun wünsche ich Dir liebe Gabi und Deinem Krümel alles Gute und weiterhin toi, toi, toi. Auch allen anderen Frauen und Paaren mit Kinderwunsch viel Kraft und Zuverischt. Auf dass wir nächste Woche wieder voneinander hören und Gutes zu berichten haben. Das wünschen Melinda mit Krümelchen


Kontakt

Tel. 00420-261710108


Freie Termine

kurzfristige Termine möglich