Eizellspende Tschechien

Erfahrungen

Kommentare

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet
  • 123 Pronatal Plus Prag 19. 3. 2012 Hallo an Alle, nach einer Chemotherapie im Alter von 20 Jahren kann ich leider keine Eizellen mehr produzieren. Dann hat uns ein Kinderwunschzentrum von der Möglichkeit der Eizellspende erzählt und wir hatten am 6.12.11 einen Transfer in Prag. Das Team dort war sehr freundlich, alle sprechen sehr gut deutsch und man fühlt sich wirklich gut aufgehoben. Und was soll ich sagen, es hat schon beim ersten Mal geklappt!!! Mittlerweile bin ich in der 17. Woche schwanger. Die Freude ist natürlich riesig! Ich weiß leider auch nicht warum es bei manchen beim ersten Mal klappt und bei anderen erst viel später. Ich habe zwei Wochen vor dem Transfer mit GynVital begonnen und nehm das auch jetzt noch. Dank eines super verständnisvollen Hausarztes war ich nach dem Transfer drei Wochen krankgeschrieben und habe wirklich nichts gemacht. Viel gelegen, überhaupt nicht angestrengt, nichts getragen und es mir einfach gut gehen lassen. Vielleicht hat das ein bisschen mitgeholfen. Ich wünsch Euch allen hier ganz viel Glück, dass auch Ihr Eltern werdet. Viele Grüße P. (31) und H. (37)
  • 122 PRONATAL NORD 14. 3. 2012 Hallo zusammen, hatten am 12.09 2011 unser erstes Beratungsgespräch in Teplice!!! Wurden sehr freundlich und fachgerecht aufgeklärt über alles was uns hier erwartet. Am 25.10.2011 bekamen wir die Nachricht das sie eine passende Spenderin für uns gefunden haben und das es bald los gehen kann. Wir haben dann einen Termin für den Transfer bekommen der am 26.11.2011 stattgefunden hat. Und wie riesig die Freude war als wir 14 Tage später erfuhren das wir schwanger sind brauche ich glaube ich nicht zu sagen!!!!
  • 121 17.Versuch 13. 3. 2012 Ich drücke ganz besonders Lissi und Jürgen die Daumen und hoffe daß es dieses Mal klappt. Wir haben im Mai unseren letzten Kryotransfer (Eizellspende), und wenn es nicht klappt werden wir es mit einer Embryonenspende versuchen. Wünsche allen Toi, Toi, Toi. Gabi
  • 120 lissi und jürgen 13. 3. 2012 ich bewundere euern mut und eure kraft! Viel glück und schön berichten, gell....vllt. habe ich ja auch nochmal das glück das es klappt!
  • 119 Weiterer Versuch in Karlsbad -:) 2. 3. 2012 Wir haben am 5 März unseren 8 Versuch und freuen uns sehr auf unseren Transfer -:) wünschen auch allen anderen hier weiterhin alles gute-:) liebe grüße Lissi 46 und jürgen 50
  • 118 Austausch 24. 2. 2012 Hallo zusammen, wir hatten Ende Januar unseren ersten Versuch in Karlsbad. Leider negativ :-( Jetzt bereiten wir uns auf unseren zweiten vor... Ich würde mich gerne mit anderen austauschen :-) Freue mich auf Antworten unter c.s.ka@gmx.de. Viele Grüße aus BaWü von Cornelia
  • 117 Eizellenspende 18. 2. 2012 Hallo "mariondommackstricker@yahoo.de " wollte dir eben eine Mail schicken, mit deiner Mailadresse scheint was nicht zu stimmen. Melde dich einfach unter manu@wiedemer.eu Grüßle
  • 116 Danke 15. 2. 2012 Liebe Alex Vielen Dank für deine Tips.Gyn-Vital habe ich auch genommen,hat leider nichts gebracht.Beim zweiten Versuch habe ich Centrum und Folio forte genommen.Hatte zwei Monate vorher damit angefangen.Der Bluttest war erst positiv und vier Tage später war im Ulltraschall nichts mehr zu sehn.Die freude auf den nächsten Transfer ist groß,gleichzeitig ist da diese Angst das es wider nicht klappt. Drücke allen ganz fest die Daumen. Liebe Grüße Karina aus Sachsen
  • 115 Eizellspende 14. 2. 2012 Wir haben schon den 3.Transfer, mit einem negativen ausgang bekomme immer gleich meine Regel....Hat jemand einen Tipp wie man sich auf den Transfer vorbereiten und was man danach tun kann, um die Chancen zu erhöhen das es beim nächsten mal klappt? Bin auch schon 43 Jahre bitte schreibt mir unter mariondommackstricker@yahoo.de ich brauche etwas zu Aufbauen.....ich danke euch.
  • 114 Eizellspende 14. 2. 2012 Hallo, wir hatten gestern unser Beratungsgespräch in Karlsbad. Hatten ein bißchen Angst vor der Fahrt wg. dem Wetter, aber hat alles gut geklappt. Das Personal war sehr nett. Mir wurde mitgeteilt, dass die Wartezeit auf eine Spenderin etwa 2 - 4 Monate beträgt. Wir haben noch nicht die volle Anzahlung geleistet, weil wir nicht so viel Bargeld mitnehmen wollten. Werden aber erst auf die Wartliste gesetzt, wenn das Geld da ist. Nun ist ja auch verständlich. Mir wurde empfohlen, bei meinem Frauenarzt vorstellig zu werden und z.B. mir die Pille verschreiben zu lassen, damit mein Zyklus regelmäßig kommt, was zur Zeit nicht unbedingt der Fall ist. Ich habe ein bißchen Angst, mit meinem Frauenarzt darüber zu sprechen, weil ich nicht weiß, wie er reagieren wird. Schließlich ist Eizellspende in Deutschland verboten. Ich hoffe, er weißt mich nicht ab, denn ich bin schon sehr lange bei ihm in Behandlung und möchte es auch vor ihm nicht verheimlichen. Auch aus dem Grund nicht, sollte es zur ersehnten Schwangerschaft kommen, bin ich der Meinung, dass es wichtig ist, dass er es weiß. Es wäre schön, wenn ich einige Erfahrungsbericht bekommen könnte. Könnt ihr mir auch mitteilen, wie kurzfristig ihr dann nach Karlsbad wieder kommen musstet? Hat man da ein bißchen Vorlaufzeit allein schon wg. Urlaubsplanung? Muss ja auch alles mit dem Arbeitgeber abgeklärt werden wg. Urlaub. Vielen Dank schon mal im voraus für die Antwort,. Liebe Grüße aus dem verschneiten Hessen S.


Kontakt

Tel. 00420-261710108


Freie Termine

kurzfristige Termine möglich