Eizellspende Tschechien

Erfahrungen

Kommentare

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet
  • 133 Kinderwunsch 11. 4. 2012 Hallo zusammen, ich lese eure Texte und fange gleich an zu weinen. Die Sehnsucht ist sehr groß und ich versteife mich auch immer mehr. Ich habe auch schon 6 Icsis hinter mir. Es klappt einfach nicht. Warum wiso????keine Ahnung. Ich versuche eine Erklärung zu finden und alles was mir einfällt an Ursachen zu eliminieren. Mein Mann muss sich auch schon Vorwürfe anhören, die eigentlich nicht böse gemeint sind. Wie das abendliche Bier weg zu lassen oder mal auf die Ernährung zu achten.... Wir beide haben ein Problem, er mit seinen langsamen Spermien und ich mit meinen verklebten Eileitern. Kann das überhaupt gut gehen? ich bin seit Tagen so tief traurig und könnte jeden Tag heulen. Diese innere Unruhe macht mich sehr nervös. Trotz allem will ich immer noch weiter machen aber ich habe das Gefühl gegen Windmühlen zu kämpfen. In letzter Zeit spiele ich sogar mit dem Gedanken, es sich dabei beruhen zu lassen, dass es nicht klappt aber ich kann einfach nicht loslassen. Es macht mich noch trauriger und hoffnungsloser. ich weiß das ich mich so aufführe als wenn es das einzige wäre aber ich kann nicht loslassen. Vielleicht finde ich hier tröstende Worte die mir die Kraft und Geduld wieder geben können. Momentan bin ich mich eher am isolieren und bin sehr sensibel und agressiv. Was soll ich nur machen, der Wunsch ist so groß. Lg franzi
  • 132 Hoffnung und Angst 8. 4. 2012 Hallo, ich hatte in März eine Eizellspende. Meine zweite. Nach der ersten war ich 12 Wochen schwanger,dann habe sich gezeigt,dass Kind ist tod.Ausscharbung. Im März Versuch in Prag. Fünf Embrionen. Die ersten zweibekam ich am 18 märz . Am 30 .03 negative Test. Jetzt mache ich gleich weiter.Ich nehme wieder Estradiol und fühle mich sehr dünnhäutig und volle Ängste.Es tut weh zu lesen,dass bei anderen geklappt hat. Es macht mir Hoffnung,aber es tut auch sehr weh. Ich habe dass Gefühl meilen weit von dem entfernt zu sein. Mein Mann sagt, die IVF dominiert mein Leben und ich habe meine Leichtigkeit verloren .Er ist da nicht so emotioall betroffen.Ich glaube ich überfordere ich mit meinen Gefühlen , der Sehsucht und dem Wunsch nach Nähe.Ich soll dass ganze nicht so verkrampft nehmen. weiß jemand wie man dass macht? Es ist gut dass die in Prag nicht alles versprechen und realistisch sind. Dasist serös sagt der Verstand. Mein Gefühl braucht den Glauben und Überzeugung es muß klappen.. Liebe Grüße Bali
  • 131 E-Mail für Anna-Lena 3. 4. 2012 Hallo Anna-Lena... Habe deinen Bericht gelesen u bin total begeistert ... Würde gern mit dir Kontakt aufnehmen. Vllt. kannst du mir noch ein paar tips geben , mein Transfer wird wahrscheinlich Anfang Mai sein . Wenn du magst , schreib schreib mir doch bitte unter : juma80@gmx.net Vielen dank u glg , v.
  • 130 Hallo Anna-Lena 2. 4. 2012 Deine Zeilen geben mir wieder etwas Hoffnung.Vielleicht haben wir bei unserem letzten Transfer auch so viel Glück wie Ihr.Ich wünsche Euch ganz viele glückliche Stunden mit euren beiden Schätzen. Liebe Grüße Karina
  • 129 Unser grösster Traum wird nun 1 Jahr ! Dankeschön Pronatal Plus! 1. 4. 2012 Hallo an Alle und ein ganz besonderer Gruss in grosser Dankbarkeit an das Pronatal Plus Team in Prag! Am 11.10.2011 habe ich hier schon mal meine Erfahrung geschrieben. Damals war ich gerade in der "Warteschleife" ob sich unsere 2 Eizellen eingenistet haben. SIE HABEN SICH EINGENISTET UND ZWAR BEIDE!!!!! Es war eine tolle Schwangerschaft ich habe jeden Moment genossen, auch wenn natürlich die Angst sehr gross war die Beiden zu verlieren. Mein Arzt in Deutschland hat mich ersteinmal die ersten 14 SSW krankgeschrieben da auch er es als ein riesen Geschenk gesehen hat das ich mit meiner Diagnose nun mit Zwillingen schwanger wurde. Ein paar Wochen habe ich dann gearbeitet und dann hat er mich wieder krankgeschrieben um kein Risiko einzugehen. Es gab hin und wieder kleine Schwierigkeiten in der SS aber zum Glück nichts bedrohliches. Leider kam ich dann schon in der 26 SSW ins Krankenhaus wegen vorzeitiger Wehen und musste liegen. Unsere 2 Schätze kamen dann 2 Monate zu früh auf die Welt, es war kein schöner Start aber heute spielt es keine Rolle mehr. Denn unsere Zwillinge sind gesund und munter, sie sind aufgeschlossenen, glückliche, zufriedene und fröhliche Babys. Wir sind so glücklich und dankbar, nie hätte ich gedacht das ich einmal Mama sein werde von solchen süssen Babys. Die beiden feiern nun bald ihren 1. Geburtstag und manchmal gibt es Tage an denen ich nur weinen könnte-weil es so schön ist und weil es so unglaublich ist. Ich schreibe Euch allen diese Zeilen weil ich weiß wie schrecklich depremierend und unglaublich traurig eine Kinderwunschzeit sein kann. Das man an manchen Tagen denkt die Welt bricht über einem zusammen. Unsere Geschichte soll Euch Mut machen und zeigen das es Hoffnung gibt und Wunder.Ich sehe 2 von ihnen jeden Tag. Ich wünsche Euch allen ganz viel Kraft und Glück das bald Euer Wunsch in Erfüllung geht. Bei Pronatal seid ihr meiner Meinung nach auf jeden Fall schon mal in den besten Händen. PS: Ich habe in der Klinik damals eine Freundin gefunden.Sie hatte am selben Tag Transfer wie ich. Auch sie wurde an diesem Tag schwanger und ist heute ebenfalls glückliche Mama von Zwillingen. Und das nach vielen erfolglosen Versuchen in Deutschland. Ganz herzliche Grüsse von Anna-Lena
  • 128 Im Mai starten wir neu durch:-) 27. 3. 2012 Hallo an alle hier :-) danke für euere lieben Zeilen:-) danke:-) ja wir machen weiter,das ist überhaupt keine Frage. Stellen uns auf Anfang Juni Transfer ein:-) werden da 3 Tage noch im schönen Karlsbad bleiben:-) und hoffen das sich endlich mal die kleinen einnisten :-) hatten noch nie in unseren 8 versuchen eine einnistung. Liebe grüße von Lissi und Jürgen
  • 127 Lissi und Jürgen 24. 3. 2012 Ich bewundere ebenfalls eure stärke .. Ich hatte nun auch schon 3 Transfere ,davon 2 FG in der 7 und 8 Ssw und einmal hat es sich gar nicht eingenistet ! Ich habe nun noch 2 Eisbärchen im Froster und ich habe auch große Angst das es wieder nicht klappt !! Wie schaut es denn bei euch aus ? Macht ihr denn weiter ? Ich wünsche allen hier viel Kraft und Stärke !! Lg Yvonne
  • 126 lissy und jürgen 23. 3. 2012 Es tut mir sehr leid, ich hab so für euch gehofft. Die Hoffnung stirbt zuletzt!!! Wir sind auch in karlsbad in Behandlung. Würd mich freuen wenn ihr euch mal bei mir meldet. frautanja71@yahoo.de
  • 125 lissi und jürgen 23. 3. 2012 mensch...ich hoffe es wird noch ein großes wunder geschen.....wollt ihr weitermachen....ich bewundere eure stärke....fühlt euch mal lieb gedrückt!...berichte weiter,ok
  • 124 Sind sehr traurig :-( 22. 3. 2012 Achter Versuch negativ:-( wir hatten so große Hoffnung :-) das es endlich geklappt hat. Aber leider am 14 Tag einen negativen Bluttest kassiert :-) HCG wert 0,1 wie immer der wert:-( hatten noch nie einen anderen wert. Jetzt meinte die Klinik ich soll die Medikamente weiter nehmen und zur Sicherheit 3 oder 4 Tage später nochmal einen Bluttest machen. Hoffnung haben ich natürlich keine mehr:-( mein Mann glaubt noch feste drann das der wert doch noch steigt. Wir haben dieses mal Morulas bekommen. Es müsste schon ein großes Wunder geschehen:-) liebe grüße an euch alle:-) Lissi u Jürgen


Kontakt

Tel. 00420-261710108


Freie Termine

kurzfristige Termine möglich