Eizellspende Tschechien

Erfahrungen

Kommentare

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet
  • 349 Eizellspende Karlsbad 3. 3. 2014 Hallo Maike und alle anderen Mitleserinnen, ich hatte noch keinen Transfer. Am Mittwoch sind es 8 Wochen, dass wir auf Nachricht warten. Ich bin sehr aufgeregt und kann es kaum erwarten, bis unsere Spenderin gefunden ist. Wie lange hast Du gewartet? Freue mich über"Post". ursula.reber@googlemail.com Liebe Grüße
  • 348 An Michaela aus BW 2. 3. 2014 Auch ich bin hier seit langem stille Mitleserin. Deine Zeilen haben mich zum Schreiben bewegt. Es tut mir sehr leid um deinen Sohn, der so kurze Zeit vor seiner Geburt von euch gehen musste. Auch eines unserer Kinder war bei der Geburt nur 1500 g und alles ist gut gekommen Wir wünschen euch von Herzen nur das Allerbeste mit eurer Familie. Herzliche Grüsse, M.
  • 347 Hallo Eva 24. 2. 2014 machen unseren 4 Versuch in KW 21 hoffe das es dieses Mal klappt und ich nicht wieder Blutungen bekomme. Werde mich noch in den nächsten Wochen erholen und dann mit neuer Kraft und Hoffnung starten. Dir und deiner Familie alles Gute. Andrea aus Bayern
  • 346 1. Transfer 24. 2. 2014 Hallo Manuela wir hatten das große Glück und es hat 2010 beim 1. Transfer in Prag geklappt ( längere Behandlungen in D erfolglos...). Unsere Tochter wird nächste Woche 3 Jahre alt und ist ein aufgewecktes Mädel. Im Moment sind wir in Behandlung, da wir uns noch ein Geschwisterchen für sie wünschen. Ich drücke euch die Daumen, dass es bei euch auch gleich klappt. Herzliche Grüße Maike
  • 345 An Ann 23. 2. 2014 Hallo Ann, Ich kann dir die Pronatal Klinik in sehr Budweis empfehlen. Mein Mann (36) und ich (41) sind seit Nov. 2013 wegen einer Eizellenspende in Behandlung und sind sehr zufrieden. Wir fühlen uns sehr gut aufgehoben, alle sind sehr nett und kompetent. Der Emailverkehr funktioniert super und wir haben volles Vertrauen in den Arzt und den Asisistentinen. Ich habe in 4 Tagen meinen 1.Transfer und wir sind schon total angespannt. Was hat sich bei Dir inzwischen alles getan ? Habt ihr euch schon für eine Klinik entschieden ? Ich würde mich über eine Nachricht sehr freuen. Liebe Grüße, Manu
  • 344 1. Transfer 23. 2. 2014 Hallo, Ich bin schon seit langem stille Mitleserin und kurz vor dem 1. Transfer. Das Team in Budweis ist sehr kompetent und wir fühlen uns super gut aufgehoben. Nach 7 Fehlgeburten hat uns unser Arzt zu einer Eizellenspende geraten. Jetzt sind es noch 4 Tage bis zum Transfer und ich bin total aufgeregt und hoffe, daß es gleich beim 1. mal klappt. Da ich schon so viele Entäuschungen hinter mir habe möchte ich nun endlich eine intakte Schwangerschaft erleben. Bei wem von Euch hat es auch beim 1.Transfer gleich geklappt ? Liebe Grüße , Manuela
  • 343 an Michaela aus BW 21. 2. 2014 Es tut mir so unendlich leid und ich sitze hier mit Tränen in den Augen..Anton Ben ist jetzt ein wunderschöner Engel der auf seine Zwillingsschwester ein Leben lang acht gibt. Wir wünschen Euch ganz viel Kraft und sind davon überzeugt das Paula Marie ein fröhliches und taffes Mädchen wird bzw ist.Mein Jonas war 1600 g.bei der Geburt und Heute ist er ein stattlicher junger Mann. Viele liebe Grüße Tina und Fam. aus Hannover
  • 342 Endometriose 20. 2. 2014 Liebe Mütter;-) Ich wollte mich mal erkundigen, ob es unter Euch Damen gibt, die aufgrund einer Endometriose erfolgreich eine Eizellspende vorgenommen haben oder dies vorhaben. Ich selber habe Endometriose im Septum rektovaginale. Liebe Grüsse Anja
  • 341 Hallo an Ursula und Cornelia 19. 2. 2014 Hattet ihr schon euren Transfer? Wir haben schon unsere Spenderin und hoffen auf den Transfer Mitte März. Wir sind in Prag in Behandlung wo 2010 auch schon unsere Tochter entstanden ist. Freue mich von euch zu lesen und drücke euch die Daumen. Herzliche Grüße Maike
  • 340 Hallo Tina aus Hannover 16. 2. 2014 Ich drücke weiterhin die Daumen! Mir ging es ab der 28. Woche nicht mehr so gut... Viel Wasser eingelagert und langsam stieg auch der Blutdruck... Bei 31+2 hatte der Junge leider keine Herztöne mehr. Ich bin dann für 11 Tage ins Krankenhaus. Dort bekam ich für das Mädchen Lungenreifungsspritzen und eine heftige Präklampsie. Sie ließen das Mädchen noch eine Woche im Bauch da es ihr gut ging. Bei 32+2 holten sie dann beide. Weil meine Werte einfach schlecht waren.Also am 27.01. Unseren Sohn Anton Ben haben wir mittlerweile beerdigt. Paula Marie muss noch bis März auf der Frühchen Station bleiben. Sie ist eine totale Kämpferin und gesund. Sie ist schon aus dem Inkubator raus und hat mittlerweile 1800 g. Das ist für uns alle sehr schwer- zu mal es kurz vorm Ziel war. Wir hatten uns so über Zwillinge gefreut. Auch die große Schwester trauert sehr, sie wird im März 5 Jahre. Der Junge hatte eine Plazenta Insuffizienz. Keine Ahnung ob wir noch mal nach Budweis kommen. Wir haben noch 4 Eizellen eingefroren und der Traum von 3 Kinder ist noch nicht ganz gestorben... Liebe Grüße aus BW, Michaela


Kontakt

Tel. 00420-261710108


Freie Termine

kurzfristige Termine möglich